Die traurige Geschichte vom Mond

Eines Nachts traf der Mond die Sterne.
Er spitz, sie rund; Sie umkreisten sich, waren etwas für einander;
Der Mond wollte immer etwas für jemanden sein; So leuchtete hell der Mond - und wohl die Sterne.
Zusammen waren sie eine Galaxie;
Erhaben

Aber der Mond musste einen Pakt eingehen: niemals durfte er darüber sprechen, es war nicht recht. Niemand wusste vom Mond; konnte nicht allein leuchten und so blieb er nur Geheimnis

Bis eines Tages das Universum erlosch

Und die Sterne im Dunkel zu entrückten Zauberbäumen zerfielen…


Ich freue mich über ihren Kommentar, sehr.

Kommentare: 0

Interesse an einer Diskussion? Schreibe einen Kommentar.

Image




0 / 5000

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht noch an Dritte weitergegeben. In deinem Text kannst du *Kursivschrift*, **Fettschrift** und [Links](http://example.org) verwenden.